Rechtsschutzversicherungen

Tarifrechner

RechtschutzDer private Alltag kann manche unliebsame Überraschungen bereithalten. Ohne dass man sich versieht, enden auch kleine Probleme schnell mal vor Gericht. Wo Menschen zusammentreffen entstehen Konfliktsituationen, das ist vollkommen Normal. Ab nicht immer ist eine Einigung zu erlangen. In diesen Fällen kann die Hilfe eines Anwaltes vonnöten sein. Ob Streit mit dem Arbeitgeber, eine Auseinandersetzung mit den Vermietern oder auch einem Unfallgegner,  Rechtsstreitigkeiten kosten Nerven und oftmals viel Geld. Als Kosten können z.B. Anwalts- und Gerichtskosten, Auslagen für Zeugen und  Sachverständige, sowie die Kosten des Gegners, wenn die Gegenseite gewinnt, horrende Höhen erreichen. Oftmals kommt es vor Gericht zu einem Kompromiss, so dass ihnen und dem Gegner Kosten entstehen können. Wenn hier die Möglichkeit einer Berufung besteht, um weiter für Ihr Recht zu kämpfen, entsteht erneut ein Kostenrisiko.

Privatrechtsschutz: Umfasst den privaten Bereich und deckt je nach Anbieter und Deckungsumfang: Z.B. Straf- und Bußgeldverfahren, Streitigkeiten um Kauf- und Reparaturverträge, Steuer- und Sozialrechtsangelegenheiten, Verwaltungs- und Sozialgerichtsrechtsschutz,  Internetrechtsschutz, Beratungsrechtsschutz im Familien- und Erbrecht

Verkehrsrechtsschutz: Bei Verkehrsrechtsschutz steht das KFZ wohl im Vordergrund, neben einem Unfall sind auch Streitigkeiten bei Kauf, Verkauf oder Reparatur ihres KFZ möglich. Aber der Bereich Straßenverkehr umfasst weit mehr, als man denken mag. Grundsätzlich kann jedem Familienmitglied z.B. schon als Fußgänger, Fahrradfahrer, Mitfahrer im Auto oder Straßenbahn eine unschöne Situation wiederfahren.

Berufsrechtsschutz: Für Arbeitnehmer kann eine Rechtsschutzversicherung mit Berufsrechtsschutz sehr Wichtig sein, denn im Arbeitsrecht gibt es die Besonderheit, dass in der ersten Instanz jede Partei ihre Kosten selbst tragen muss. Auch der Gewinner. Streit wegen Kündigung, Entlohnung oder Urlaub sind schnell auf dem Tisch.

Mieter- oder Vermieterrechtsschutz: Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt. Das Streitpotential am Gartenzaun scheint unerschöpflich.

Unbeschnittene Gewächse wachsen die Sicht zu/Lärmender Hund/Müll am Zaun/Arbeits- oder Partielärm bis in die Nacht....

Falsch ausgestellte Nebenkostenabrechnungen, Mieterhöhung oder Kündigung wegen Eigenbedarf. Gemeinde klagt, weil sie z.B. ihren Gehweg nicht Eisfrei gehalten haben.